Freitag, 15. November 2019

Willkommen

Hier in diesem Blog erfährst du warum meine Merkercoach-Methode die effektivste ist. Hier kombinieren wir Merktechniken UND das Gedächtnistraining.

Wer nur Merktechniken lernt, der macht keine grossen Fortschritte. Das Gehirn bleibt so gut wie bisher.

Wer nur Gedächtnistraining macht, der ist schnell demotiviert. Es dauert zu lange und ist eintönig.

Darum bringe ich diese beiden Welten hier zusammen. Die Abwechslung aus dem Bereich der Merktechniken mit den kreativen Elementen auf der einen Seite.  

Und das Training mit der Verbesserung der Gehirnleistung (Geschwindigkeit, Flexibilität, Kapazität und sogar Grösse!) auf der anderen.

Welten? Ja. Die Möglichkeiten sind enorm. Die Forschung bringt uns fast wöchentlich neue Erkenntnisse.

Ich versuche das Neue zu sichten und soviel wie möglich davon sofort praktisch anwendbar zu machen. 

Folgende Schwerpunkte haben sich seit 2017 ergeben:

1. Merkfähigkeiten, also die Merktechniken
2. Gedächtnistraining, also die verschiedenen Übunen dazu (KEINE SUDOKU oder so)

Bei Punkt eins geht es um die professionelle Nutzung der Fähigkeiten die wir jetzt schon haben

Bei Punkt zwei geht es um die Erweiterung unserer Fähigkeiten.

Der Blog ist immer auch ein wenig lustig und unterhaltsam. So bleiben wir motiviert und nach kurzer Zeit sorgen dann die ersten Erfolge für noch mehr Motivation.

Als ich mir mit einer Technik das erste Mal eine 200-stellige Zahl perfekt merken konnte war das ein echtes Erlebnis.

Aber erst später wird einem bewusst was es eigentlich bedeutet. 

Die Möglichkeit sich ein neues Thema schnell und sicher zu erschließen. 

Was vorher mühevoll und unsicher war ist jetzt planbar und zuverlässig durchführbar.

Das gilt für ALLES. Fremdsprachen, Gitarre lernen, Zahlen merken, Namen und Gesichter merken, Fachwissen merken und so viel mehr.

Der Blog hilft auch dabei, eigene Merksysteme zu erstellen.

Der Start ist HIER. Schau in das E-Book. Mach dann die Challenge mit. Alle Themen der Reihe nach.

Jörg der Merkercoach